Wieso Woocommerce die ideale E-Commerce-Lösung ist

WooCommerce wurde Ende September 2011 gestartet und unterstützt nun einen großen Teil des ständig wachsenden E-Commerce-Angebots. Seit der Gründung wurde Woocommerce immer populärer, bis zu dem Punkt, dass es jeden Konkurrenten überwand und schnell zum meistbenutzten E-Commerce-Tool der Welt wurde. Im Wesentlichen ist WooCommerce von WooThemes nur ein weiteres kostenloses WordPress-Plugin. Allerdings wäre es sehr schwierig, ein ähnliches Plugin zu finden, das das gleiche Potenzial besitzt. Die Open-Source-Plattform bietet Benutzern eine umfangreiche, aber äußerst benutzerfreundliche Erfahrung. Die Plattform macht es für E-Commerce-Startups möglich, funktionelle Online-Geschäfte zu entwickeln und zu betreiben.

WooCommerce: Kostenlos und flexibel

WooCommerce kann kostenlos heruntergeladen werden. WooCommerce ist zwar frei und open-Source-fähig, bietet jedoch umfangreiche Funktionen durch die vielen zusätzlichen Erweiterungen und ist dadurch äußerst flexibel. Produkte können kategorisiert werden, mit Verkaufspreisen, unabhängigen Attributen und mehr. Darüber hinaus sind WooCommerce-Geschäfte in der Lage, physische, virtuelle, herunterladbare und sogar externe Produkte zu verkaufen.

Dies ist eine großartige Möglichkeit, um loszulegen. Dank der von WooCommerce zur Verfügung gestellten Struktur und der Plugins, die Sie frei implementieren können, können Sie jede Art von Produkt verkaufen, die Sie sich vorstellen können. Es wird nicht von einem Team von Menschen allein entwickelt, sondern es wird von tausenden verschiedener Nutzer mit unterschiedlichen Einflüssen geprägt. Deshalb brauchen Sie keinen Experten, um ein spezifisches Problem zu lösen und Sie warten zu lassen, bis Sie an der Reihe sind. WooCommerce kann sich weiterentwickeln, sich selbst reparieren und es wird durch regelmäßige Updates immer besser.

Funktional und professionell

Wir sind nicht alle Programmierer und es könnte sich als schwierig erweisen, das Backend einer Website manuell zu ändern, um einen E-Commerce-Shop zu verwalten. Stattdessen ist WooCommerce sehr praktisch, doch die Installation, Konfiguration und Verwaltung von Prozessen erfordert auch etwas WordPress- und Computererfahrung.

Mit Woocommerce stehen Ihnen hilfreiche Tools zur Verfügung, mit welchen Sie die Konversion Ihrer Webseite und Kundenbindung optimieren und steigern können. So können Sie sich als Händler vergangene und offene Bestellungen anzeigen lassen, den Lieferstatus aktualisieren, Rabatte usw. anwenden. Dazu gehören selbstverständlich auch Steuereinstellungen, Bestandsverwaltung, Versandoptionen, Gutscheincodes und so ziemlich alles, was Sie für eine professionelle E-Commerce-Setup benötigen. Es ermöglicht Geschäftsinhabern, ihre Website mit Leichtigkeit zu verwalten und alle wichtigen Informationen, die sie benötigen, nur einen Klick entfernt zu platzieren.

Populär und benutzerfreundlich

WooCommerce ist mittlerweile zur populärsten Plattform auf Wordpress aufgestiegen. Von der Popularität können auch Sie jetzt profitieren. Es gibt immer mehr Leute da draußen, die ständig neue Features und Plugins erstellen und die Ihnen beim Entwerfen und Erstellen Ihrer Website helfen können. Woocommerce bedeutet einfach bessere Möglichkeiten für Ihr Unternehmen. Nichtsdestoweniger impliziert die Tatsache, dass es von so vielen Kunden benutzt wird, zwei direkte Konsequenzen: Die Größe des Kundenstamms beweist die Qualität dieses Tools und Sie gehören damit einer Gemeinschaft an, in der Benutzer sich gegenseitig helfen.

0/5 (0 Reviews)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.